Übergang Kita/Grundschule – Das Kooperationsjahr

Jedes Kind freut sich auf die Schule, will lesen,schreiben und rechnen lernen, will groß sein -ein neuer Lebensabschnitt beginnt. Dieser neue Lebensabschnitt bedeutet jedoch eine Menge Veränderungen für das Kind, die positiv für das Kind gestaltet werden sollen.

Dies setzt voraus, dass Kindertagesstätte und Grundschule regelmäßig in einempositiven Verhältnis auf der Basis eines gemeinsamen Verständnisses von Bildungsprozessen miteinander arbeiten und sich austauschen in vertrauensvoller Zusammenarbeit zwischen Kita, Grundschule und Eltern die Schulfähigkeit des Kindeseingeschätzt wird das Kind gut vorbereitet und mit Lust am Lernen und Entdecken in die Schule geht.

Ziel der Kooperation zwischen Kita Grundschule und Eltern ist der gelingende Übergang. Dabei nutzen wir die Erkenntnisse aus den Beobachtungen und aus der Entwicklungsdokumentation des Kindes, dem Portfolio.

Diese Kooperation findet in allen Kindertagesstätten im letzten Kindergartenjahr statt, bei dem das Kind an einer Gruppe teilnimmt, in der es gezielt auf die Grundschule und damit auf den Übergang, auf dieneue veränderte Situation in der Schule vorbereitet wird.